Grußkarte in meiner Lieblingsfarbe

Hallo ihr Lieben,

das tolle bei Faltkarten ist ja, dass es für alle Farben Cardstock mit passendem Designpapier, Stempelkissen und Sprühfarbe gibt! Ich habe heute mal eine kleine Karte in meiner Lieblingsfarbe Petrol gewerkelt.

Auf die weiße Grundkarte (14,8 x 21 cm, ||10,5 cm) habe ich eine Mattung aus CS in petrol mit den Maßen 10 x 14,3 cm aufgeklebt.

Dann habe ich mir aus dem Designpapier „Double Basic“ in petrol eine weitere Mattung (8 x 12,3 cm), das Fähnchen (6 x 12,3 cm), und den kleinsten Kreis zurecht geschnitten und gestanzt. Für die anderen Kreise habe ich jeweils einen aus weißem und petrolfarbenen Cardstock ausgestanzt.

Aus ein paar Reststücken habe ich mir noch ein Fähnchen für den Spruch erstellt. Dieser stammt aus dem Stempelset „Alles Liebe“ von Kulricke und ist mit dem Stempelkissen in Petrol gestempelt.

Nun alles zusammensetzen und noch mit ein wenig Garn, das ich noch hier hatte und das farblich ebenfalls super gepasst hat, verschönert – fertig!

Ich wünsche euch einen kreativen, schönen Tag!

Glitzer-Feuerwerk zum neuen Jahr

Hallo ihr Lieben, meine neue Schablone von Studiolight kam mir gerade recht, um ein Feuerwerk zu gestalten. Denn ehrlich gesagt habe ich bis auf diesen kleinen Spruchstempel nicht wirklich etwas für Glückwünsche zum neuen Jahr in meiner Bastelkiste…   Also habe ich auf schwarzem Cardstock die Schablone aufgelegt und dann blaue, silberne und weiß-irisierende Glitzerpaste von innen nach außen aufgetragen.   Während das ganze getrocknet hat. habe ich den Spruch in weiß embossed und die Zahlen (aus meinem Bestand, ähnliche findet ihr natürlich auch auf faltkarten.com) aus weißem Glitzerkarton ausgestanzt. Außerdem habe ich noch einen Reststreifen aus schwarzem Glitzerkarton zurechtgeschnitten. Damit der Spruch noch mehr heraussticht, habe ich das schwarze Etikett noch mit dem weißen Glitzerkarton hinterlegt.   Nun nur noch alles auf der schwarzen Grundkarte arangieren – fertig!
Ich wünsche euch allen einen guten (wenn auch ruhigen) Rutsch und einen super Start ins Jahr 2021!

Video: Box für Schokolade und Rubbel-Los

Hallo ihr Lieben,

Hallo ihr Lieben,

 

Heute zeige ich euch eine etwas abgewandelte Gutschein-Geschenkbox, die ihr eventuell von meinem Blog (http://metime-kreativ.de/gutschein-box-froesche/) oder auch von der Janine von Liebesfuchs (DIY Gutscheinbox [tutorial | deutsch]) schon kennt. Diesmal möchte ich neben einem großen Rubbellos auch eine Schokolade mit unterbringen.

 

Gerade jetzt zu Corona-Zeiten eine super Geschenkidee – denn die meisten Geschäfte haben zu und ob man per Post seine bestellten Geschenke noch bekommt, ist auch irgendwie nicht ganz so sicher… und Schokolade und ein Los oder eine Gutscheinkarte bekommt man ja noch im Supermarkt. Und so schön verpackt ist es doch eine tolle kleine Aufmerksamkeit 🙂

 

Die Maße könnt ihr euch als Screenshot aus dem Video machen oder als Foto auf meinem Blog runterladen.

 

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Material
Video abspielen

+++ Unbezahlte Werbung wegen Nennung +++


+++ Mit ** gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links. Wenn ihr die Produkte hierüber kauft, erhalte ich eine kleine Provision, ihr zahlt aber nicht mehr! +++


+++ Mit * gekennzeichnete Links sind Verlinkungen auf die entsprechende Produktseite. Hier erhalte ich keinerlei Provision. Ich möchte diese Shops einfach nur unterstützen, weil ich sie sehr mag! +++

Trauerkarte „Engelsflügel“

Leider braucht man auch Beileidskarten immer mal wieder. Ich habe daher eine ganz klassische in schwarz und weiß mit silbernen Akzenten gewerkelt.

Als Erstes benötigt man eine Mattung aus schwarzem Cardstock (10 x 14,3 cm) und einen Aufleger aus weißem Cardstock (9,5 x 13,8 cm).  

Dann habe ich mir Engelsflügel mit der tollen Stanzschablone von Kulricke aus dem schwarzen Papier und Transparentpapier ausgestanzt.

Für den Hintergrund des Auflegers und die schwarzen Flügel habe ich das Ink-Spray in Metalic Silber auf meine Arbeitsoberfläche gegeben und mit zusammen geknüddeltem Zewa eingedippt und dann auf das Papier aufgetupft. So entstehen schnell schöne, dezente Hintergründe. Das kann man natürlich auch mit anderen Farben machen. Wenn einmal zu viel Farbe auf den Aufleger kommt, kann man diese auch gut wieder mit dem Zewa abnehmen.  

Nachdem die Farbe gut getrocknet ist, habe ich den Spruch in schwarz aufgestempelt. Meiner stammt aus einem uralten Stempelset, dass es leider nicht mehr zu kaufen gibt. Aber einen ähnlichen findet ihr auch bei Kulricke.  

Die Engelsflügel habe ich mit dem Falzbein noch etwas nach oben abgerundet. Dann die Flügel leicht versetzt zusammenkleben, auf den Aufleger kleben und die Mattungen auf die Grundkarte kleben.  

Nun noch ein paar Akzente mit den Nuvo Crystal Drops in Metalic Silver Lining aufsetzen – fertig!  

+++ Designteam-Beitrag – Werbung +++

Herbstliche Teelicht-Karte

Hallo ihr Lieben,

draußen wird es kalt und ungemütlich… also höchste Zeit es sich drinnen gemütlich zu machen. Daher zeige ich euch heute in meinem allerersten Beitrag als Gastdesignerin bei faltkarten.com eine herbstliche Teelicht-Karte aus den tollen Cardstocks in Naturfarben und den beiden super schönen Stanzensets Wonderful Autumn von Studio Light (Blätter und Pilze).

Als erstes habe ich mir die Grundkarte in Taupe zugeschnitten (10,5 x 26,9 cm) und gefalzt (9 und 18 cm). Dann habe ich mir die Mattungen aus Schokobraun (2 mal 8,5 x 10,2 cm; 5 x 10,2 cm; 2,3x 10,2 cm) und die Aufleger aus Designpapier (2 mal 8,2 x 9,9 cm; 4,7 x 9,9 cm; 2 x 9,9 cm) zugeschnitten. Außerdem benötigt ihr noch ein Stück Transparentpapier (ca. 9x 8 cm), um es hinter das ausgestanzte Blatt zu kleben.

Nun geht es ans Stanzen. Als erstes habe ich das große Blatt aus den 3 Schichten an der Vorderseite gestanzt. Um die Ausstanzungen an den gleichen Stellen bei allen drei Papieren zu machen, habe ich diese nach jedem Stanzgang mit passendem Rand aufeinander gelegt und mir die Stanzform nochmal aufgelegt. Dann habe ich mir die Blattadern markiert und so die Stanzform dann immer auf der nächsten Ebene ausgerichtet.

Dann habe ich die süßen Pilze aus dem taupe-farbenen und schokobraunen Cardstock wie auch aus meinem Designpapier gestanzt und die Ränder nochmal mit einem Fingerschwämmchen und dunkelbraune Stempelfarbe gebrusht, um sie noch ein wenig mehr hervorzuheben.

Das gleiche habe ich noch mit ein paar kleineren Blättern gemacht.

Ein Spruch darf natürlich auch nicht fehlen. Und da ich bei meinen Stempeln keinen passenden gefunden habe, habe ich mir „Herbstzeit“ mit einem schwarzen Fineliner gelettert.

Dann geht es schon ans Zusammensetzen. Für den Lichteffekt klebe ich mir das Transparentpapier auf die Vorderseite über das Blatt und gebe dann das durchgestanzte Designpapier sammt Mattung darüber. Die anderen größeren Designpapiere mit Mattung klebe ich ebenfalls plan mit Flüssigkleber auf.

Nur das kleinste Stück mit dem Spruch bringe ich mit Abstandsklebeband auf. Nun kann man die Vorderklappe dahinter stecken, sodass ein Teelicht-Halter entsteht.

Nun folgt noch ein wenig Deko mit Blättern, Pilzen und ein paar Nuvo-Drops – fertig!

Bitte nehmt für die Beleuchtung unbedingt ein LED-Teelicht… nicht dass das Lichtlein in Flammen aufgeht!

 

 

Herbstliche Kürbis-Lichtbox mit passender Karte

Hallo ihr Lieben,

oh… ich liebe einfach diese herbstlichen Stanzen von Studiolight! Ich habe euch die Lichtbox und die Karte ja bereits auf Instagram und auch auf Youtube gezeigt. Aber ich finde sie sooo toll gelungen, dass sie hier auf garkeinen Fall fehlen dürfen!

Die Schnittanleitung und das Anleitungsvideo zur Lichtbox findet ihr in diesem Beitrag: Videoanleitung: Lichterbox „Schneeflocke“.

Diese herbstliche Variante steht nun bei uns im Flur und ich freue mich jeden Abend über das kleine Lichtlein 🙂 Unten findet ihr die verwendeten Materialien und ein paar mehr Bilder… ich glaube wer wissen möchte, wie sie entstanden ist, kann sich am besten wirklich das Video zu der Winter-Variante anschauen… Sonst schreibe ich mir hier die Finger wund ;-P

Material

++++ Werbung wegen Nennung, alle Materialien sind selbst erworben. ++++

++++ Links mit * sind einfach nur Produktlinks zu Shops, bei denen ich gern selbst einkaufe und die ich gern unterstütze! Links mit ** sind Affiliate-Links. Wenn ihr über diese Links etwas kauft, dann zahlt ihr nicht mehr, aber ich erhalte eine kleine Provision ++++