Herbstliche Teelicht-Karte

Hallo ihr Lieben,

draußen wird es kalt und ungemütlich… also höchste Zeit es sich drinnen gemütlich zu machen. Daher zeige ich euch heute in meinem allerersten Beitrag als Gastdesignerin bei faltkarten.com eine herbstliche Teelicht-Karte aus den tollen Cardstocks in Naturfarben und den beiden super schönen Stanzensets Wonderful Autumn von Studio Light (Blätter und Pilze).

Als erstes habe ich mir die Grundkarte in Taupe zugeschnitten (10,5 x 26,9 cm) und gefalzt (9 und 18 cm). Dann habe ich mir die Mattungen aus Schokobraun (2 mal 8,5 x 10,2 cm; 5 x 10,2 cm; 2,3x 10,2 cm) und die Aufleger aus Designpapier (2 mal 8,2 x 9,9 cm; 4,7 x 9,9 cm; 2 x 9,9 cm) zugeschnitten. Außerdem benötigt ihr noch ein Stück Transparentpapier (ca. 9x 8 cm), um es hinter das ausgestanzte Blatt zu kleben.

Nun geht es ans Stanzen. Als erstes habe ich das große Blatt aus den 3 Schichten an der Vorderseite gestanzt. Um die Ausstanzungen an den gleichen Stellen bei allen drei Papieren zu machen, habe ich diese nach jedem Stanzgang mit passendem Rand aufeinander gelegt und mir die Stanzform nochmal aufgelegt. Dann habe ich mir die Blattadern markiert und so die Stanzform dann immer auf der nächsten Ebene ausgerichtet.

Dann habe ich die süßen Pilze aus dem taupe-farbenen und schokobraunen Cardstock wie auch aus meinem Designpapier gestanzt und die Ränder nochmal mit einem Fingerschwämmchen und dunkelbraune Stempelfarbe gebrusht, um sie noch ein wenig mehr hervorzuheben.

Das gleiche habe ich noch mit ein paar kleineren Blättern gemacht.

Ein Spruch darf natürlich auch nicht fehlen. Und da ich bei meinen Stempeln keinen passenden gefunden habe, habe ich mir „Herbstzeit“ mit einem schwarzen Fineliner gelettert.

Dann geht es schon ans Zusammensetzen. Für den Lichteffekt klebe ich mir das Transparentpapier auf die Vorderseite über das Blatt und gebe dann das durchgestanzte Designpapier sammt Mattung darüber. Die anderen größeren Designpapiere mit Mattung klebe ich ebenfalls plan mit Flüssigkleber auf.

Nur das kleinste Stück mit dem Spruch bringe ich mit Abstandsklebeband auf. Nun kann man die Vorderklappe dahinter stecken, sodass ein Teelicht-Halter entsteht.

Nun folgt noch ein wenig Deko mit Blättern, Pilzen und ein paar Nuvo-Drops – fertig!

Bitte nehmt für die Beleuchtung unbedingt ein LED-Teelicht… nicht dass das Lichtlein in Flammen aufgeht!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.