Karte zum dritten Geburtstag für meinen Lieblings-Zwerg

Unglaublich… unser Kleiner wird heute schon 3 Jahre alt… die Zeit vergeht viel zu schnell!

Er hat sich einen Regenbogen-Geburtstag gewünscht und da wir in der aktuellen Situation schon ohne seine Freunde und unsere Familie feiern, haben wir alles gegeben, um seinen Geburtstag so schön wie möglich zu machen!

Wir sind jetzt in Lockdown-Woche 7 und langsam wird es echt anstrengend. Natürlich genießen wir die Mehr-Familien-Zeit mit Jonah (und ich denke er findet es auch toll, dass Mama und Papa so viel zuhause sind), aber er vermisst seine Kindergarten-Kumpels und seine beste Freundin schon sehr! Naja, Jammern nutzt ja auch nichts. Wir schauen mal von Tag zu Tag, wie sich die Corontäne bzw. deren Lockerung so entwickelt. Ich hoffe nur, dass wir alle gesund durch diese Krise kommen! #stayhome #coronaeltern

Die Karte ist ganz nach dem Geburtstagsmotto kunterbunt gestaltet… mit 3 Jahren ist mehr eben mehr.

Den Hintergrund habe ich mit einer Wolken-Schablone von Marianne Design und verschiedenen Memento Dew Drops mit meinem Mini Ink Blending Tool gebrusht.

Aus Papier-Resten habe ich dann gaaaaanz viele kleine Teile gestanzt. Die Ballons, die Luftschlangen, die Wimpelkette mit Buchstaben und natürlich die „3“ – für einen Dreijährigen reicht das an Text sicherlich 😉 Die Ballons und Luftschlangen habe ich dann noch ein wenig mit dem Fingerschwämmchen angebrusht und so Schatten erzeugt und mit Glossy Accents zum strahlen gebracht.

Die süßen Tier-Stempel und die Hooray-Fahne habe ich bereits vor längerer Zeit im Set beim Action ergattert. Die kommen echt oft für Kinderkarten zum Einsatz! Ich habe sie mit Versafine in Schwarz gestempelt und leicht mit Aquarell-Buntstiften coloriert. Für solche Arbeiten mit relativ wenig Wasser benutze ich am liebsten das WaterArt Aquarellpapier. von Kippers Hobby. Das ist so schön glatt und nimmt trotzdem das Wasser gut auf. Da es relativ dünn ist, wellt es sich mit viel Wasser aber ziemlich doll.

Dann alles aufgeklebt (mit Flüßigkleber und Abstandsklebepads) und noch ein paar Luftballonschnüre und den „Boden“ für Elefant und Hase aufgemalt und großflächig auf eine Doppelkarte geklebt… fertig!

Den Umschlag habe ich auch in Regenbofen-Farben gestaltet. Hierzu habe ich erst mit dem Karin Marker Pro in Neutral Grey 01 vorgeschrieben und dann mit den Edding 1340 Brush-Pens „ausgemalt“ und die Übergänge durch erneutes Drübermalen verwischt.

Morgen erzähle ich euch dann wie der Geburtstag war! Ich freue mich jetzt schon auf den tollen Regenbogenkuchen, den wir gestern bereits gebacken haben 🙂

Bleibt gesund und verliert die gute Laune nicht!

Liebe Grüße,

Claudia

 

+++ Werbung wegen Nennung, alles selbst gekauft +++

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.