Blümchen-Karte „lieben Dank“

Kennt ihr das auch? Da hat man eine völlig andere Bastelidee und wenn die Hälfte fertig ist, kommt einem noch ein ganz anderer kreativer Geistesblitz?

So ging es mir heute. Eigentlich wollte ich den schönen großen Kirschblüten-Stempel in Rosa colorieren – gesagt, getan. Dann hatte ich aber einen Blackout was das weitere Design der Karte angeht. Also rosa Blüten zur Seite – die können dann später verbastelt werden.

Ich habe dann einen Ausschnitt von dem schönen großen Stempel auf Kraftpapier in weiß embossed. Das war mir aber ein bisschen wenig und ich wollte die Blüten noch in weiß ausmalen. Dann ist mir aufgefallen, dass mein weißes Billo-Stempelkissen total ausgetrocknet ist 🙁 Ein neues, gutes, weißes Stempelkissen steht schon auf meiner Wunschliste – wenn jemand Empfehlungen hat, gerne in die Kommentare schreiben. Also musste was anderes her. Nachdem ich alle meine weißen Stifte einmal mit dem Wassertankpinsel ausprobiert habe, ist die Wahl auf den Chalk Pump Marker von Molotow gefallen. Hiermit habe ich die Blümchen einfach mit dem Wassertankpinsel ausgemalt.

Im Hintergrund habe ich auf dem Kärtchen und der Grundkarte noch ein wenig weiß besprenkelt und mit einem Schrift-Stempel vom Action in Toffee Crunch (einmal Abstempeln) gestempelt. Auch der Umschlag hat noch einen großen Kirschblüten-Stempel in dieser Farbe bekommen. Dann habe ich noch einen Rahmen für die Blume ausgestanzt (Rechteck mit Spitzenkante von Wish) und einen kleinen Spruch in weiß embossed. Noch ein wenig Deko mit Halbperlen – Fertig.

 

Verwendete Materialien

  • Kirschblüten-Stempel von Spotlight Essentials (STAM-S2378)
  • Kraftpapier vom Action
  • Wow! Embossing Powder Opaque Bright White – Regular
  • Molotow Chalk Pump Marker
  • Wassertankpinsel
  • Stempelset mit Schreibschrift vom Action
  • Memento Dew Drop Toffee Crunch
  • creative-depot „Zarte Grüße“
  • Rechteck mit Spitzenrand von Wish
  • Halbperlen von Action
  • Grundkarte und Umschlag in Kraftpapier vom Action

+++ Werbung wegen Nennung, alles selbst gekauft +++

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.