Glückwunsch-Karte mit Rosen-Designpapier

Hallo ihr Lieben,

auch heute zeige ich euch malwieder eine Karte für eine monatliche Challenge… ist ja Ende des Monats und der war malwieder extrem schnell rum… Wie jeden Monat nehme ich auch wieder an der Sketch-Challenge der lieben Stephie teil, die einen super Youtube-Bastelkanal hat. Besonders gut gefällt mir, dass sie sowohl günstige wie auch teure Materialien kombiniert. Wie im echten Leben eben.

Bei der heutigen Karte habe ich Designpapier von Aliexpress verwendet. Natürlich kann jeder das nehmen, was er zuhause im Bastelzimmer findet.

 

Material
  • Grundkarte in weiß (21 x 14,5 cm, ||10,5 cm)
  • Karten extra dickes Papier von HEMA (Mattung der Kreise, 5 x 14 cm, Reststreifen für den Spruch)
  • Designpapier Love is Everlasting von Hi June Store, Aliexpress (2 verschiedene Papiere für Kreise, ein Stück in 5 x 14 cm für den unteren Aufleger, Mattung Spruchstempel ca. 2 x 8 cm)
  • Kreis-Stanzschablone
  • Stanz- und Prägemaschine
  • Spruchstempel (keine Ahnung woher der genau ist?!)
  • Dünnen Leinenfaden, aus einem Set vom Woolworth
  • Halbperlen vom Action
  • Tacky Glue vom Action
  • Abstandsklebepads vom Action

Schritt 1

Die Herausforderung war diesmal mit Kreisen auf der Mittellinie zu arbeiten. Da die Kreise bei mir den Aufleger so schön geteilt haben, habe ich oben einen ebenfalls mit Rosen embossedten Cardstock genommen und unten ein anderes Blatt aus dem gleichen DSP. Die beiden Hälften habe ich einfach so auf die Grundkarte geklebt.

Schritt 2

Für ein wenig Deko habe ich noch dünnen Leinenfaden ebenfalls kreisförmig im Hintergrund der großen Kreise arrangiert. Dazu habe ich einfach doppelseitiges Klebeband aufgebracht, wo die großen Kreise hinkommen und ein paarmal mit dem Leinenfaden Kreise gelegt und auf dem Klebeband fixiert.

Für die Kreiselemente habe ich neben den aufgesetzten Kreisen aus DSP noch jeweils eine Mattung aus weißem Cardstock in ein wenig größer ausgestanzt und die DSP-Stücke einfach plan draufgeklebt. Insgesamt habe ich 3 kleinere Kreise nach hinten plan und 2 größere in den Vordergrund ein wenig erhöht mit Abstandsklebepads gesetzt.

Schritt 3

Für ein wenig Deko habe ich noch dünnen Leinenfaden ebenfalls kreisförmig im Hintergrund der großen Kreise arrangiert. Dazu habe ich einfach doppelseitiges Klebeband aufgebracht, wo die großen Kreise hinkommen und ein paarmal mit dem Leinenfaden Kreise gelegt und auf dem Klebeband fixiert.

Schritt 4

Nun noch ein paar Halbperlen in weiß aufgeklebt…

Fertig!

++++ Werbung wegen Nennung, alle Materialien sind selbst erworben. ++++

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.