Slider-Karte zum Kindergeburtstag

Hallo ihr Lieben,

jetzt war es hier eine Zeit lang ziemlich ruhig. Ich habe meine Bastelecke vergrößert 🤗 Also das Büro neu angestrichen, 2 Mal beim Ikea gewesen, Möbel aufgebaut und alles neu einsortiert… Zweimal dürft ihr raten was am längsten gedauert hat… Natürlich das Sortieren, Beschriften und Organisieren. Und ehrlich gesagt, bin ich damit noch nicht ganz fertig 🙈 Möchtet ihr denn meinen neuen Bastelbereich mal sehen? Dann würde ich hier mal ein paar Fotos einstellen und auch einige DIYs für meine Bastelaufbewahrung zeigen. Schreibt es mir doch einfach mal in die Kommentare, was euch besonders interessieren würde.

Nun aber zur heutigen Karte…

Meine Patentochter wird bald 2 Jahre alt. Und da in diesem Alter eher Tiere und Action und weniger Text im Vordergrund stehen, habe ich diese Slider-Karte mit meiner Lieblings-Critter-Crew von Avery Elle gewerkelt. Natürlich auch mit gaaaaanz viel Glitzer 😉

Inspiriert hat mich für diese Karte übrigens „Der Stempler“ Tim Lauer, der einen echt tollen Youtube-Kanal hat.

 

Der Mechanismus ist ziemlich einfach zu bauen. Schaut euch mal die Anleitung an:

Slider-Karte

Zuerst habe ich den großen Stempel mit schwarz aufgestempelt und mit meinen Aquarellstifte und Wassertankpinsel coloriert. Hier und da habe ich noch kleine Details mit einem silbernen und einem weißen Gelstift aufgemalt. Das ganze habe ich dann ausgeschnitten. Außerdem habe ich einen kleinen Ballon aus lila Fotokarton ausgestanzt und an der unteren rechten Seite noch mit einem etwas dunkleren Lilaton gebrusht, sodass es wie ein kleiner Schatten aussieht. Die 2 habe ich mit dem silbernen Gelstift selbst aufgemalt.

Als alles trocken war, habe ich komplett Versamark aufgebracht und das ganze mit Glitzer-Embossingpuder zum Strahlen gebracht.

Dann habe ich mir das Designpapier zurechtgeschnitten und gefalzt (Maße in der Materialliste). Am unteren Ende der Vorderseite habe ich dann mit jeweils ca. 2 cm Abstand zum Rand einen Schlitz mit meinem Schneidebrett gemacht.

Für den Mechanismus habe ich mir noch einen Einleger aus weißem Cardstock und einen Reststreifen aus lila Karton ausgeschnitten. Den sieht man aber nicht, es würde also auch ein weißer reichen.

Unten am Streifen habe ich Abstandsklebepads aufgebracht. Dann den Streifen mit den Klebepads vorne ganz in den Schlitz einstecken, sodass einen nur noch die Klebepads angucken. Ich habe mir den Streifen dann nach ganz links geschoben und das große Stempelbild an der passenden Position auf die Klebepads aufkleben. Hinten habe ich noch relativ weit links auf dem Stempelbild ebenfalls Aufkleber aufgebracht aber die Schutzfolie dran gelassen, damit es noch gut slided.

Jetzt kann man wunderbar sehen, wo der Stempel gut hinpasst. Ich habe ihn ebenfalls mit Versamark aufgestempelt und schwarz embossed. Eigentlich wollte ich ihn einfach in dunkellila stempeln, da das DSP aber folierte Punkte hat, hat das ziemlich bescheiden ausgesehen.

An der rechten Seite des DSPs habe ich mit einer Lochstanze noch Eingriffe gestanzt, damit man den Einleger besser rausziehen kann.

Den innenliegenden Einleger haben ich an den Rändern noch lila gebrusht. Hier ist nachher Platz für eine persönliche Botschaft.

Nun habe ich doppelseitiges Klebeband an der Klebelasche und ganz schmal auf der linken Seite des DSPs und auf dem Streifen für den Mechanismus in der Innenseite des DSPs (von den Abstandsklebepads aus gesehen auf die Rückseite) aufgebracht. Die Innenkarte habe ich mir dann rechts passend aufgelegt und auf den positionierten Streifen festgeklebt. Dann noch das DSP zu klappen und an den Rändern festkleben. Nun einmal probesliden!

Den vorgestanzten Ballon habe ich ziemlich weit rechts flach aufgebracht, damit er den Ziehmechanismus nicht stört, und ein Band in schwarz dran gemalt. Dann noch ein kleines Loch in den Einleger gestanzt und ein Bändchen befestigt, damit der Beschenkte auch weiß wo er ziehen muss – fertig!

Material

  • Designpapier (Rossmann Ideenwelt Motivpapier „Hot Foil“) (21 x 14,5 cm; || 10, 20 cm)
  • Karten extra dickes Papier (Hema) (9,5 x 14 cm für den Einleger)
  • Rest lila Cardstock (Streifen ca. 1,5 x 7 cm, Ballonstanze)
  • Kippers Hobby Aquarellpapier A6 (für die Critter Crew)
  • Stempelset Critter Crew (Avery Elle)
  • Ballonstanzform (Wish)
  • Aquarellstifte (ZZone, amazon.de)
  • Pentel Aquash Wassertankpinsel fein
  • Pentel Pigment Gel Ink 1.0 mm
  • Edding 2185 Gel Roller silber
  • Pigma Micron Fineliner schwarz 03
  • Memento Dew Drops Sweet Plum, Lulu Lavender
  • Brush-Bürste (Amazon)
  • Lochstanze (Efco, 1,6 cm)
  • Abstandsklebepads (Action)
  • Doppelseitiges Klebeband (Wish)
  • Lila Schleifenband (Action)
  • grauer Baumwollfaden (Tedi)
  • Paperfuel Stanz- und Schneidebrett
  • Stanz- und Prägemaschine (Action)

 

+++ Werbung wegen Nennung, alles selbst erworben +++

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.