Aquarell-Hintergründe (Teil 3): Verschiedene Karten mit Memento Dew Drops

Hallo ihr Lieben,

Heute zeige ich euch im dritten und letzten Teil der Aqurell-Hintergründe, welche Hintergründe ich mit Memento Dew Drops erstellt habe und drei Karten, die hieraus entstanden sind.

Die Technik für den Hintergrund ist die gleiche wie auch bei den vorangegangenen Karten. Ich habe ein bisschen Farbe von den Stempelkissen auf meine Dauer-Backfolie aufgetragen und mit Wasser benetzt. Dann habe ich einfach ein Stück Aquarellpapier reingelegt und ggf. nochmal an verschiedenen Stellen erneut aufgelegt.

Zwei Karten sind mit den Fabren Angel Pink, Love Letter und Elderberry entstanden und eine Karte hat die Farben Morocco, Dandelion und Tangelo im Hintergrund. Im Vordergrund habe ich ganz verschiedene Materialien eingesetzt: Strukturpaste, mehr Stempelfarbe über einer Schablone und einfach nur Stempeln. Dadurch sind ganz verschiedene, aber total schöne Karten entstanden!

Karte 1: Dankeskarte mit floralem Hintergrund

Material
  • Kippers Hobby Aquarellpapier A6 (14 x 10 cm)
  • Grundkarte aus weißem Cardstock von Woolworth (29 x 10,5 cm, ||14,5 cm)
  • Memento Dew Drops (Angel Pink, Love Letter, Elderberry)
  • MakeUp-Brushpinsel
  • Versafine Clair Nocturno
  • Create A Smile Stencil "Spring Garden"
  • creative-depot "Zarte Grüße"
  • Schmetterling Stanze aus meinem Bestand
  • Marianne Design Rhine Stones
  • Wink Of Stella 999 Gloss Clear
  • Fingerschwämmchen

Schritt 1

Bei dieser Karte habe ich auf den ziemlich hellen Aquarellhintergrund eine total schöne Schablone aufgelegt und mit dem Pink Love Letter nochmal übergebrusht. Damit die Schablone in Position bleibt, habe ich sie (draußen!) einmal von einer Seite mit Sprühkleber besprüht und diesen trocknen lassen. Funktioniert dann wie bei einem PostIt.

Das florale Muster tritt super hervor… und es ist echt schnell gemacht 🙂

Schritt 2

Dann habe ich nur noch einen kleinen Spruch aufgestempelt und einen kleinen Schmetterling aus Vellum ausgestanzt und mit GlueDots aufgeklebt. Den Schmetterling habe ich dann noch mit Wink of Stella beglitzert und noch ein paar Glitzies aufgeklebt.

Schritt 3

Da ich kein passendes Papier für die Mattung hatte, habe ich mir mit Malerkrepp an den Rändern dünne Streifen abgeklebt und habe diese dann mit dem dunklen Lila-Ton und einem Fingerschwämmchen eingefärbt.

Alles nur noch auf die Grundkarte geklebt…

Fertig!

Karte 2: Grußkarte mit Mandala "Neue Wege entstehen beim Gehen"

Material
  • Kippers Hobby Aquarellpapier A6 (14 x 10 cm)
  • Grundkarte aus weißem Cardstock von Woolworth (29 x 10,5 cm, ||14,5 cm)
  • Memento Dew Drops (Angel Pink, Love Letter, Elderberry)
  • ProArt Acryl-Strukturpaste feinkörnig (NanuNana)
  • Malerspachtel Aladine
  • Create A Smile Stencil "Blossom"
  • Versamark Stempelkissen
  • Versamark Watermark Pen
  • Wow! Embossing Powder Metallic Silver Regular
  • CraftEmotions by Carla Handletter quotes
  • Ecken-Abrunder von Wish

Eigentlich eine sehr schnelle Karte, allerdings muss man echt die Trocknungszeiten für den Aquarellhintergrund und die Acrylpaste mit einrechnen.

Schritt 1

Bei dieser Karte habe ich einfach mit weißer Strukturpaste und einem Stencil das Mandala unten links aufgebracht. Nach dem Trocknen habe ich mit einem Embossing-Stift noch einzelne Punkte im Mandala angemalt und mit silbernem Embossingpulver hervorgehoben.

Schritt 2

Dann kam eigentlich nur noch der Spruch – auch silbern embossed – auf die Karte.

Schritt 3

Bei dem Aufleger und der Grundkarte habe ich noch die Ecken abgerundet und den Aufleger mit Abstands-Klebeband auf den Kartenaufleger aufgebracht…

 

Fertig!

Karte 3: Geburtstagskarte mit Luftballons

Material
  • Kippers Hobby Aquarellpapier A6 (14,5 x 10,5 cm)
  • Grundkarte aus weißem Cardstock von Woolworth (29 x 10,5 cm, ||14,5 cm)
  • Create A Smile "Schwebende Grüße"
  • Memento Dew Drops (Morocco, Dandelion, Tangelo, Peanut Brittle)
  • Verdamark Stemplekissen
  • Wow! Embossing Powder Gold Rich Regular
  • Pigma Micron PN
  • Gelbes Band aus einem Dreier-Set vom Action
  • Glue Dots
  • Tacky Glue

Diese Karte war leider von Pleiten, Pech und Pannen verfolgt. Eigentlich wollte ich nur im mittleren golden embossten Luftballon einen Spruch aufstempelt und drum herum bunte Luftballons ohne Sprüche aufstempeln… leider ist mir dann der Stempel verrutscht (trotz Stempelhilfe…) und man konnte den Spruch nach dem ersten Embossen nicht mehr lesen 🙁 Also nochmal mit dem Embissing-Stift drüber geangen und den kompletten Ballon einfach nur embossed. Auch beim Konfetti im Hintergrund ist mir die Maske auf den Ballon einmal verrutscht und zu guter letzt habe ich noch nen „schönen“ Fingerabdruck auf einen Ballon gemacht… naja… ich denke ich werde die Ballons, wenn ich die Zeit finde nochmal aufstempeln und ausschneiden und die Karte nochmal neu machen… aber ich wollte euch diese Karte unbedingt mit dem tollen Hintergrund einmal zeigen.

Jetzt schreib ich aber mal auf, wie es ohne Pleiten, Pech und Pannen eigentlich hätte laufen sollen 😉

Schritt 1

Ich habe eher die orange-gelbe Richtung eingeschlagen und auf den getrockneten Aquarell-Hintergrund die Ballons mit den passenden Farben aufgestampelt. Den mittleren Ballon habe ich in Gold embossed und die anderen Ballons in den passenden Farben aufgestempelt.

Schritt 2

Die Bänder habe ich mit einem Fineliner selbst aufgemalt und im Hinzergrund noch ein wenig Konfetti (aus dem gleichen Stempelset) in Schwarz aufgestempelt. Dafür habe ich eine PostIt-Maske verwende, damit (eigentlich… ) keine schwarze Farbe auf die Ballons kommt.

Schritt 3

Dann noch ein gelbes Schleifchen drauf und in voller Größe auf die Grundkarte geklebt…

Fertig!

++++ Werbung wegen Nennung, alle Materialien sind selbst erworben. ++++

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.