„Danke für Alles“ Merci-Box

Manchmal muss man einfach mal „Danke“ sagen. Diese kleine Box mit Platz für 5 Merci-Riegel habe ich für meine liebe Arbeitskollegin gewerkelt, die mich in letzter Zeit sehr unterstützt hat.
Anleitung Streichholz-Schachtel Als Erstes habe ich mir die benötigte Größe des Papiers abgemessen. Für die innere Box benötigt ihr ein Stück elfenbein-farbenen Cardstock in den Maßen 10,2 x 12,1 cm. Dieses Stück wird dann an jeder Seite rundherum bei 1,2 cm gefalzt. An der kurzen Seite habe ich dann die äußeren kleinen Quadrate als Klebelaschen links und rechts eingeschnitten und abgeschrägt. Ein wenig Kleber auf die Klebelaschen und dann zusammensetzen. Für die Banderole habe ich mir ein weiteres Stück Cardstock in Elfenbein in der Größe 9,9 x 19,4 cm zurecht geschnitten und an der langen Seite bei 7,9; 9,2; 17,1 und 18,4 cm gefalzt. Dann habe ich die Klebelasche (1 cm breit) mit doppelseitigem Klebeband versehen und sie mit der anderen Seite verklebt. Fertig ist die Grundbox! Dekoration
Für die Dekoration habe ich mir als erstes Blätter mit Versamark auf raues Aquarellpapier aufgestempelt und in Gold embossed. Dann habe ich mir von den Distress Oxides jeweils die Farben Mustard Seed, Spiced Marmelade und Barn Door auf meine Oberfläche gegeben. Für ein wenig Glitzer in der Farbe habe ich ein wenig goldenes Pigmentpulver in meine Wasser-Spritzflasche gemischt und die Farben damit angesprüht. Dann habe ich die Farben einfach kreuz und quer mit dem Pinsel auf die Blätter aufgetupft. Gut trocknen lassen und dann von Hand ausschneiden. Als Aufleger habe ich mir ein Stückchen von dem wunderschönen Graskarton zurecht geschnitten (9,4 x 7,5 cm) und mir ebenfalls im Hintergrund die Blätter in gold embossed. In die Mitte habe ich noch ein „Danke für Alles“ aus meinem Bestand in dunkelbraun gestempelt. Einen ähnlichen Spruch findet ihr aber auch bei Kulricke. Jetzt habe ich noch die Blätter am Rand verteilt und nur an deren Basis festgeklebt und einen Leinenfaden mit einer goldenen Niete angeheftet. Dann den Aufleger mit Abstandsklebeband oben auf die Schachtel aufkleben und fertig!   +++ Dieser Beitrag ist im Rahmen meiner Designteam-Tätigkeit bei faltkarten.com entstanden und enthält daher Werbung, für die ich eine Vergütung erhalte. +++

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.