Karte zum Vatertag mit Distress Oxides

Allen Vätern wünsche ich erstmal alles Gute zum Vatertag!

Ich danke meinem Vater für die Unterstützung in allen Lebenslagen und vor allem für seine handwerklichen Leistungen! Ohne ihn wäre ich nicht die, die ich heute bin und dafür kann man nicht genug „Danke“ sagen.

Auch meinem Mann, der ein wundervoller Vater für unseren Lieblingszwerg ist, möchte ich von Herzen danken! Gerade jetzt in der Corontäne hat er wieder bewiesen, dass wir uns aufeinander verlassen können, uns gegenseitig den Rücken frei halten und füreinander da sind!

Ich liebe euch :-*

So… jetzt kommen wir aber zum zur eigentlichen Karte. Eine Männerkarte… nicht gerade mein Thema, da ich Blümchen und Glitzer ja über alles liebe!

Aber ein Herz durfte es schon sein:

Material

  • Distress Oxide (Chipped Sapphire, Peacock Feathers, Cracked Pistacio)
  • Nuvo Crystal Drops Gloss Calming Aqua
  • Nellie’s Choice Stamping Buddy Pro Stempelhilfe
  • Craft Emotions My Handletter Clear Stamps
  • Marianne Design Hearts CS0951
  • HEMA Postkarten-Rolinge
  • Cardstock in Leinenoptik Metallic vom Action
  • Kartenrohlinge vom Action
  • Abstandsklebeband vom Action

1. Herzstempel mit Distress Oxides mittels Fingerschwämmchen in verschiedenen Blau-Tönen einfärben (Chipped Sapphire, Peacock Feathers, Cracked Pistacio). Ich habe beide Herzchen auf einfachen weißen Cardstock gestempelt. Damit ich zweimal stempeln konnte, habe ich meine Stempelhilfe genutzt.

2. Herzchen ausschneiden.

3. Mit dem dunkelsten Blau-Ton (Chipped Sapphire) habe ich den Spruch noch auf einen weißen Streifen gestempelt (auch zweimal) und dann embossed. Da die Distress Oxides ja ein wenig länger zum trocknen brauchen, braucht’s hierzu noch nicht mal eine extra Lage Versamark. Einfach Pulver drüber und fertig! Den Papierstreifen habe ich dann noch mit Fähnchen an beiden Enden versehen und mit Peacock Feathers am Rand mit Finderschwämmchen gebrusht.

4. Bei der einen Karte habe ich für die Mattung einfach einen dunkelblauen Cardstock genommen. Bei der anderen haeb ich einen weißen Cardstock mit Chipped Sepphire eingefärbt und zusätzlich mit einem Herzchen-Stencil und der Stanz- und Prägemaschine geprägt. Da ich die Maschine von Aciton habe, hat es mich einige Versuche gekostet, bis ich ein ansprechendes Ergebnis hatte. Ich nutze zwar das Emboss Transfer Set von Sizzix mit der Silicon-Matte, aber mit dem Stencil war der Aufbau irgenwie meistens zu dünn. Also habe ich noch mit verschiedenen Pappen nachgeholfen, damit ich eine Prägung erreicht habe.

5. Dann das Herz und das Spruch-Banner mit Abstands-Klebeband aufgebracht.

6. Hier und da noch mit Nuvo Chrystal Drops kleine Herzchen und Pünktchen aufgebracht und alles auf eine weiße Grundkarte geklebt – fertig!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.