Geschenk-Set: Süßes Eichhörnchen

Hallo ihr Lieben,

ich liebe meine neuen Herbst-Stanzen von Studio Light… Sie sind sooo vielseitig! Und in Verbindung mit dem Sandpapier von Königspapier entsteht eine total natürliche Karte.
 
Hier habe ich euch mit den zwei Stanzen-Sets, die ich auf der Creativa erstanden habe (Creativa-Haul) ein Set aus Karte und Anhänger gebastelt.
 
Der Sasse Lagerkorn, der mir als Model dienen durfte, ist eine regionale Spezialität und sieht dabei auch noch wunderbar aus!
 
Ich wünsche euch einen schönen Tag!
Material

Karte

Schritt 1

Erstmal habe ich mir gaaaanz viele Blätter aus den unterschiedlichen Papieren ausgestanzt und auch das „Glückwunsch“ und das Eichhörnchen durch die Stanzmaschiene gejagt.

Schritt 2

Den Kartenaufleger habe ich mit den gleichen Blätterstanzformen und der Silikon-Prägematte auch durch die Stanzmaschine gegeben. Dann werden diese nicht geschnitten, sonder geprägt.

Schritt 3

Nun alles so arangieren wie es einem gefällt und mit Flüssigkleber und Abstandsklebepads zusammenkleben….

Fertig!

Der Geschenkanhänger

Schritt 1

Mit der Anhängerstanze habe ich mir einen Streifen von 6,3 x 15 cm an einer Seite gestanzt und bei ca. 5 cm gefalzt. Für den Flaschenhals habe ich mit einer Kreisstanze noch eine Aussparung ausgeschnitten.

Schritt 2

Dann habe ich die restlichen Blätter von der Karte genutzt, um das Etikett zu dekorieren. Nun noch den kleinen Spruch auf weißes Papier aufgestempelt und mit einem Reststück Kraftpapier gemattet und mit Abstandsklebepads auf das Etikett aufgebracht.

Schritt 3

Jetzt habe ich mit meinem neuen Lieblings-Tool noch den Leinenfaden angenietet und …

Fertig!

++++ Werbung wegen Nennung, alle Materialien sind selbst erworben. ++++

++++ Links mit * sind einfach nur Produktlinks zu Shops, bei denen ich gern selbst einkaufe und die ich gern unterstütze! Links mit ** sind Affiliate-Links. Wenn ihr über diese Links etwas kauft, dann zahlt ihr nicht mehr, aber ich erhalte eine kleine Provision ++++

Helle Trauerkarte mit Baum

Hallo ihr Lieben,

leider gibt es auch traurige Anlässe, die einer Karte bedürfen und leider kommen diese auch immer ziemlich unerwartet.

Ich habe von Aliexpress eine neue Stanzform mit dem Baum bekommen und ich fand sie ziemlich passend für Trauerkarten.

Ich habe erst mit Schwarz und dunkle, Grau gearbeitet. Aber diese Karten fand ich nicht soooo schön. Da gefallen mir die helleren Varianten schon besser. Daher zeige ich sie euch heute.

Hoffentlich müssen die Karten nicht so bald zum Einsatz.

Karte 1: Trauerkarte mit Negativ Baum

Material
  • Grundkarte Weiß (Glüxx Agent Kartenset DIN A6), 14,8 x 21 cm ||10,5 cm
  • Kartenaufleger weiß (HEMA Extra Dicke Karten DIN A6), 14,3x10 cm und ca. 7,5 x 9 cm
  • Kartenaufleger in Mittelgrau für die Stanzung (Tedi, Papier in Leinenoptik), 2 mal ca. 7,5 x 9 cm
  • Stanze Baum (Aliexpress)
  • Stampin Up Stempelset Rosengarten (Spruch)
  • Stempelhilfe (Nellie's Choice Stamping Buddy)
  • Memento Dew Drops Grey Flannel
  • Nuvo Crystal Drops Ivory Seashell
  • Tacky Glue (Action)
  • Abstandsklebeband (Action)
  • Eckenabrunder (Action, aus dem Multi Scoring Board)

Schritt 1

Den Aufleger zuschneiden und den Baum 2 mal aus grauem Cardstock ausstanzen. Die Ecken jeweils abrunden. Die Reste aus der Stanzung nicht wegschmeißen!

Schritt 2

Dann habe ich die Stanzung übereinander geklebt und mit dem ersten kleineren Aufleger hinterlegt.

Schritt 3

Beides zusammen mit Abstandsklebeband auf den Aufleger aufgebracht, den Spruch mit aufgestempelt und alles auf die Grundkarte geklebt.

Schritt 4

Dann noch ein wenig Deko mit Nuvo Drops…

Fertig!

Karte 2: Trauerkarte mit dem ausgestanzten Baum

Material

Wie oben, zusätzlich

  • Leinenfaden vom Tedi in Kraft-Grau
  • Doppelseitiges Klebeband

Schritt 1

Als erstes habe ich den Aufleger passend zur Stanze zugeschnitten und die Ecken abgerundet.

Um den Baum auf den Aufleger zu kleben habe ich mir quasi das Negativ auf die Karte mit Washi-Tape fixiert und die Kleinteile reingepuzzelt.

Schritt 2

Bei dem großen Kartenaufleger, den ich dieses Mal genau so groß wie die Grundkarte geschnitten habe, habe ich noch ein wenig Leinenfaden drum gewickelt und mit doppelseitigem Klebeband hinten fixiert.

Schritt 3

Den oberen Kartenaufleger habe ich mit Abstandsklebeband auf den ersten Aufleger aufgeklebt und dann den Spruch noch aufgestempelt. Dann noch den Kartenaufleger auf die Grundkarte flach aufgeklebt.

Schritt 4

Noch ein paar Nuvo Drops zur Deko …

Fertig!

++++ Werbung wegen Nennung, alle Materialien sind selbst erworben. ++++

Baby-Karten mit Stanzen von Charlie & Paulchen

Hallo ihr Lieben,

heute konnte ich nach dem ganzen Umbau- und Kindergartenstart-Stress malwieder was neues ausprobieren 🙂

Ich habe mir einige Stanzen und Stempel bei Charlie & Paulchen bestellt. Und da mein Cousin gerade zum zweiten Mal Papa von Mattes geworden ist, habe ich als erstes Babykarten gewerkelt.

Ich liebe die schlichte Stanze, die man perfekt für schnelle Karten nutzen kann. Neben dem Kinderwagen sind im Stanzenset auch noch Luftballons, Brautpaar und Sektgläser mit dabei, sodass man für jeden Anlass das passende Bildchen hat 🙂

In dem Designpapier-Block war auch gleich das passende Papier für eine Mädchen-Karte drin, also habe ich direkt noch eine in rose gebastelt.

Welche gefällt euch besser?

 

Karte 1: Babykarte für Jungs

Material
  • Action Doppelkarten weiß: 15 x 15 cm
  • HEMA Extra dicke Postkarten: Stanzungen
  • Craft Sensations Designpad "Happy": Aufleger 14 x 14 cm
  • Charlie & Paulchen Stanzen "Glückwunsch Kombi"
  • Wish Wimpelfähnchen mit Buchstaben
  • Ranger Distress Oxide "Peacock Feathers"
  • Fingerschwämmchen
  • Tedi Baumwollband blau
  • Nuvo Crystal Drops "Gloss - Simply White"
  • Paper Fuel Schneid- und Falzbrett
  • Ranger Glossy Accents
  • Action Tacky Glue
  • Abstandsklebepads

Schritt 1

Den Aufleger zuschneiden und Stanzteile aus weißem Cardstock ausschneiden. Die Stanzteile habe ich dann mit dem Fingerschwämmchen noch ganz leicht eingefärbt, das Glückwunsch nur am Rand ein wenig gebrusht.

Schritt 2

Das Glückwunsch mit Flüssigkleber und den Kinderwagen darüber mit Abstandsklebepads aufkleben. Das Band zurechtschneiden und mit einer Spur aus Glossy Accents festkleben. Kleine Schleifchen binden und an den Enden ebenfalls mit Glossy Accents aufkleben.

Die Wimpel habe ich mir erst angeordnet und dann nur ganz oben ein wenig Flüssigkleber zum befestigen aufgebracht.

Schritt 3

Den Aufleger mittig auf die Grundkarte kleben. Hierzu habe ich auch Flüssigkleber verwendet. Dann habe ich den Kinderwagen noch mit Glossy Accents zum Strahlen gebracht und hier und dort noch ein paar Chrystal Drops verteilt.

Fertig!

Karte 2: Babykarte für Mädchen

Material
  • Action Doppelkarten weiß: 15 x 15 cm
  • HEMA Extra dicke Postkarten: Stanzungen
  • Craft Sensations Designpad "Happy": Aufleger 14 x 14 cm
  • Charlie & Paulchen Stanzen "Glückwunsch Kombi"
  • Tedi Schmuckband altrose, 2,5 cm breit
  • Déco Time Pear Stickers
  • Wink Of Stella
  • Paper Fuel Schneid- und Falzbrett
  • Action Tacky Glue
  • Abstandsklebepads

Schritt 1

Den Aufleger zuschneiden und Stanzteile aus weißem Cardstock ausschneiden.

Schritt 2

Das Band zurechtschneiden und mit doppelseitigem Klebeband auf der Rückseite befestigen. Ich habe anschließend noch etwas Klebeband auf die Rückseite des Bands geklebt, damit es nicht so absteht. Das Glückwunsch mit Flüssigkleber und den Kinderwagen darüber mit Abstandsklebepads aufkleben.

Schritt 3

Den Aufleger mittig auf die Grundkarte kleben. Hierzu habe ich auch Flüssigkleber verwendet. Dann habe ich den Kinderwagen noch mit Wink of Stella beglitzert und die Halbperlen aufgeklebt.

Fertig!

++++ Werbung wegen Nennung, alle Materialien sind selbst erworben. ++++