Schüttelkarte „Hallo Baby“ (Sketch-Challenge von Create A Smile)

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch meinen Beitrag zur aktuellen Sketch-Challenge von createasmile.com.

Es ist eine süße Babykarte mit Schütteleffekt entstanden. Ich liebe dieses „Willkommen Baby“-Stempelset von Create a Smile! So viele süße Motive ❤ und super ergänzt mit schönen Spruch-Stempeln.

Ich habe heute zum ersten Mal mit Alkoholmarkern coloriert und bin für’s erste Mal echt ganz zufrieden 🙂 Allerdings bleibe ich glaube ich meinen Aquarell-Farben und -Stiften treu. Ich fand es irgendwie nervig die Stifte ständig zu öffnen und zu schließen. Aber so kann man dann auch gut mal feststellen, was einem nicht so gefällt.

Material
  • Glüxx Agent Doppelkarten weis (29,6 x 10,5 cm ||14,8)
  • Kippers Hobby WaterArt Aquarellpapier DIN A6 (14,3 x 10 cm)
  • Weißer Cardstock zum Stanzen
  • Acetat ca. 8 x 13 cm
  • Create A Smile Stempelset "Willkommen Baby"
  • Create A Smile Stempelset "Mezmerizing Mandalas"
  • Stanzform Rechtecke mit Stickrand (Aliexpress)
  • Stanzform Fähnchen (Action)
  • Versafine Clair Nocturno
  • Twinmarker (Action)
  • Ranger Distress Oxide (Peacock Feathers, Cracked Pistaccio)
  • Versamark Stempelkissen
  • Ranger Embossing Powder White Superfine
  • Pailletten (Tedi)
  • Glitzersternchen (Kik)
  • Ranger Ink Blending Tool
  • Tacky Glue (Action)
  • Abstandsklebepads (Action)
  • Doppelseitiges, schmales Klebeband (Aliexpress)

Schritt 1 – Hintergrund mit Embossing-Resist-Technik

Als erstes habe ich den Hintergrund mit der Embossing-Restist-Technik erstellt. Hierzu habe ich die einzelnen kleinen Stempel „wild“ auf die Karte mit Versamark aufgestempelt und in weiß embossed. Dann habe ich mit den beiden Distress Oxides drüber geblendet.

Schritt 2 – Elefant Colorieren

Jetzt habe ich mir den Elefanten mit Versafine Claire aufgestempelt und gut trocknen lassen. Dann habe ich den Elefanten mit Alkoholmarkern coloriert.

Schritt 3 – Schüttelelement vorbereiten

Für das Schüttelfenster habe ich erstmal einen Rahmen ausgestanzt. Hierzu habe ich zwei Rechteck-Stanzen ineinander gelegt. Weil ich das Fenster entsprechend des vorgegebenen Sketches etwas länger haben wollte, habe ich erst die oberen 2/3 gestanzt und dann die Rechtecke etwas nach unten verschoben und von unten nochmal gestanzt.

Dann habe ich mir ein Stück Acetat ausgeschnitten, dass genau in den Rahmen passt. Auf dieses Stück habe ich unten links das „Baby“ mit Versamark aufgestempelt und in weiß embossed. Achtet drauf, wenn ihr kein hitzebeständiges Acetat habt, dass ihr nicht zu lang auf einer Stelle erhitzt, sonst schmilzt das Plastik!

Dann habe ich den Rahmen mit doppelseitigem Klebeband vorne auf das Acetat geklebt und hinter dem Rahmen Abstandsklebepads aufgebracht. Hierbei darauf achten, dass KEINE Lücke entsteht!

Schritt 4 – Schüttelfenster aufkleben

Ich habe mir in der Mitte des Auflegers ein paar Pailletten und Glitzersterne aufgestreut und an ein paar Punkten ein paar kleine Kleckse Kleber aufgebracht. So sind die Schüttelteilchen auch im Fenster sichtbar, wenn man die Karte ganz gerade hält.

Dann klebe ich das Fenster drüber. Ich gebe auf die Klebepads immer noch ein wenig Flüssigkleber, so kann man das Fenster ggf. noch etwas gerade schieben.

Dann den Aufleger auf die Grundkarte aufkleben.

Schritt 5 – Dekoration

Für die Deko habe ich mir 2 Fähnchen ausgestanzt und eins ebenfalls mit der Embossing-Resist-Technik noch bestempelt und eingefärbt. Das „hallo“ ist übrigens aus dem Stempelset „Mezmerizing Mandalas“ und passt – finde ich – super zum „Baby“.

Nun die beiden Fähnchen und den Elefanten mit doppelseitigem Klebeband und ein paar Pailletten mit Flüssigkleber auf der Karte aufkleben….

Fertig!

++++ Werbung wegen Nennung, alle Materialien sind selbst erworben. ++++

6 Gedanken zu „Schüttelkarte „Hallo Baby“ (Sketch-Challenge von Create A Smile)“

  1. Eine wahnsinnig niedliche Karte! Das Shaker-Element ist richtig toll geworden! Vielen lieben Dank fürs Mitmachen bei der Create a Smile – Challenge!

Schreibe einen Kommentar zu Linda van Wely Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.